04. November 2021
CDU: Hamburg verliert Anschluss bei Start-up-Firmen
Hamburger Abendblatt

Das Hamburger Abendblatt berichtet sowohl im Print als auch online über die Kritik des Wirtschaftsrates an der schlechten Förderung von Startups in Hamburg. Aus dem neuen Positionspapier des Wirtschaftsrates Hamburg "Digitalwirtschaft in Hamburg: Rahmenbedingungen verbessern – Perspektiven schaffen! – Update 2021" wird mit folgenden Worten zitiert: „Im bundesweiten Ländervergleich finden sich unverändert Berlin, Bayern und Baden-Württemberg an der Spitze, was die finanzielle Förderung von Neugründungen angeht. Insbesondere München hat sich mit einer spezifischen Stärke im Techbereich als zweiter großer Start-up-Standort in Deutschland fest etabliert: Allein im vergangenen Jahr hat Bayern die Zahl der Transaktionen um 36 Prozent erhöhen können.“

Um den vollständigen Artikel im Hamburger Abendblatt zu lesen, folgen Sie bitte dem externen Link. Ein Login kann erforderlich sein.

 

Kontakt
Hauke Meisner
Referent

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband Hamburg

Telefon: 040/ 30381049
Telefax: 040/ 30381059

h.meisner@wirtschaftsrat.de